Dieselpartikelfilter/ Rußpartikelfilter Reinigung - professionell und effizient fĂŒr alle Fahrzeugmodelle!

Kostenloses Reparatur-Angebot anfordern

Angebot Kostenlos, unverbindlich und mit Preisgarantie anfordern!

oder

Keine Lust zu warten?

Jetzt schnell telefonisch oder Online Termin vereinbaren!


Rußpartikelfilter reinigen lassen und nicht neu kaufen in Berlin

Fahrzeuge mit Dieselmotoren galten in frĂŒheren Zeiten als besonders umweltfreundlich. Das liegt unter anderem auch daran, dass die SelbstzĂŒnder einen deutlich höheren Wirkungsgrad erzielen als Ottomotoren. Doch dann stellte sich heraus, dass aus dem Auspuff der Dieselfahrzeuge große Mengen Ruß austreten. Das ist insbesondere bei modernen Motoren der Fall. Da dieser Ruß gesundheitsschĂ€dlich ist, wurde vom Gesetzgeber vorgeschrieben, dass sĂ€mtliche Fahrzeuge mit Dieselmotoren einen Rußpartikelfilter haben sollten. Diese Technik setzte sich dann auch schnell durch. Aber irgendwann ist es unabdingbar, die Dieselpartikelfilter reinigen zu lassen.


So funktioniert ein Rußpartikelfilter

Zahlreiche wabenförmigen Gebilde durchziehen einen Rußpartikelfilter. Sie bestehen aus einem hitzebestĂ€ndigen Material. In dieser Wabenstruktur setzen sich die Rußpartikel, die bei der Verbrennung des Dieselkraftstoffs zurĂŒckbleiben, ab. Dadurch verringern sich die Öffnungen, sodass der Druck im Innern des Filters steigt. Sobald der Gegendruck im Abgassystem zu groß wird, schaltet sich die automatische Selbstreinigung ein.

Bei der automatischen Reinigung wird der anhaftende Ruß mit einer hohen Temperatur verbrannt. ZurĂŒck bleibt nur etwas Asche. Diese sammelt sich im Laufe der Zeit im Rußpartikelfilter an. Im Cockpit des Fahrzeugs leuchtet eine Kontrollleuchte auf, sobald sich eine zu große Menge an Asche im Filter befindet. Das bedeutet aber nicht, dass der Rußpartikelfilter erneuert werden muss. Es ist sehr viel gĂŒnstiger, den Dieselpartikelfilter reinigen zu lassen. Die Reinigung des Filters ist schnell erledigt und kostet nicht viel. Daher stellt sie immer eine ausgesprochen gute Alternative zum Neukauf dar.


Verschiedene Methoden zum Partikelfilter reinigen

Um es gleich vorwegzusagen, einen Partikelfilter reinigen zu lassen kostet nur einen Bruchteil von dem, was ein neuer Rußpartikelfilter kosten wĂŒrde. Deshalb bietet die Reinigung allein schon aus wirtschaftlicher Sicht eine interessante Alternative. Im ersten Schritt wird das Fahrzeug mittels HebebĂŒhne angehoben, um an der Unterseite den Rußpartikelfilter ausbauen zu können.

Die Kunst besteht darin, den Partikelfilter reinigen zu können, ohne ihn zerlegen zu mĂŒssen. Das Zerlegen eines solchen Filters wĂ€re auch aus rechtlicher Sicht gar nicht zulĂ€ssig. Dadurch wĂŒrde sofort die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs erlöschen. Es gibt aber zwei Reinigungsmethoden, die sehr effizient sind. Diese werden je nach Verschmutzungsgrad angewendet.

Eine weitverbreitete Methode, den Rußpartikelfilter reinigen zu können, ist das Ausbrennen. Bei diesem Reinigungsverfahren wird der Rußpartikelfilter mit einer Temperatur von mehr als 1.000 Grad Celsius ausgebrannt. Bei einer solchen Hitze verbrennt die im Filter vorhandene Asche vollstĂ€ndig. Nach dem Dieselpartikelfilter Reinigen befindet sich dieser aus technischer Sicht nahezu in einem neuen Zustand. Er muss dann nur noch wieder fachgerecht montiert werden.

Bei der zweiten Methode zum Partikelfilter reinigen wird eine SpĂŒlung durchgefĂŒhrt. Dabei wird eine ReinigungsflĂŒssigkeit mit hohem Druck durch den Filter befördert. Die FlĂŒssigkeit nimmt sĂ€mtliche RĂŒckstĂ€nde von der Asche und noch vorhandenem Ruß auf. Die ReinigungsflĂŒssigkeit muss jedoch der fachgerechten Entsorgung zugefĂŒhrt werden. Auch mit dieser Reinigungsmethode befindet sich der Rußpartikelfilter wieder in einen aus technischer Sicht neuwertigen Zustand. Das Wichtigste ist, dass der Filter nach der Reinigung wieder ganz normal funktioniert und erst nach einem lĂ€ngeren Zeitraum wieder einen neuen Reinigungsservice benötigt.

Wann den Rußpartikelfilter reinigen lassen?

In den meisten FĂ€llen brauchst du erst nach etwa 100.000 bis 200.000 Kilometer den Partikelfilter reinigen zu lassen. Sobald die Warnleuchte aufleuchtet, kann der Fehlerspeicher ausgelesen werden. Dieser weist auf einen erhöhten Gegendruck hin. Befindet sich der Rußpartikelfilter in einem neuen Zustand, weist er einen Gegendruck von etwa 8,0 Millipascal auf. Erhöht sich der Gegendruck auf ungefĂ€hr 20 Millipascal, ist es auf jeden Fall sinnvoll, den Partikelfilter reinigen zu lassen.

Unter bestimmten UmstĂ€nden kann es vorzeitig erforderlich sein, den Partikelfilter reinigen zu lassen. DafĂŒr gibt es einige Ursachen. FĂ€hrst du hĂ€ufig kurze Strecken, bei denen der Motor gar nicht seine Betriebstemperatur erreicht, dann kann es sein, dass du schon nach 50.000 Kilometer den Partikelfilter reinigen lassen musst. UrsĂ€chlich fĂŒr einen verstopften Filter können aber auch falsche Motoreinstellungen oder vernachlĂ€ssigte Wartungen sein.

Musst du vielleicht den Partikelfilter reinigen lassen, obwohl du weder viele Kurzstrecken fĂ€hrst noch die Wartungen vernachlĂ€ssigt hast, kann es auch weitere GrĂŒnde fĂŒr einen verstopften Filter geben. Es kann sich dabei um Defekte bei der Kraftstoffeinspritzung oder bei der ZĂŒndung handeln. Dann ist es nicht damit getan, den Partikelfilter reinigen zu lassen. In solch einem Fall sollte auch die Ursache fĂŒr die vorzeitige Verstopfung gesucht werden. In den meisten FĂ€llen lĂ€sst sich der Grund aus dem Fehlerspeicher auslesen.
Auto mit Abgas Rußpartikelfilter


Lass dein Auto endlich frei atmen! Rußpartikelfilter reinigen - Jetzt online Termin vereinbaren!




Wo kann man in Berlin den Rußpartikelfilter reinigen lassen?

In einer kompetenten Fachwerkstatt wie unsere ist es möglich, jeden Dieselpartikelfilter reinigen zu lassen. Die Arbeit ist schnell erledigt und die Kosten halten sich in Grenzen. Ein grĂŒndlich gereinigter Rußpartikelfilter bringt auch viele Vorteile fĂŒr den Fahrzeugbesitzer. Diese sollten einmal etwas nĂ€her erlĂ€utert werden.

Der Motor verliert erheblich an Leistung, wenn der Rußpartikelfilter verstopft ist. Dieses PhĂ€nomen tritt ein, bevor die Kontrollleuchte im Cockpit das Fahrzeugs aufleuchtet. Ein zweiter wichtiger Vorteil ist, dass nach dem Dieselpartikelfilter Reinigen deutlich weniger Kraftstoff verbraucht wird. DarĂŒber freut sich nicht nur der Fahrzeughalter, sondern es ist auch vorteilhaft fĂŒr die Umwelt, wenn weniger Kraftstoff im Motor verbrannt werden muss. Da der Motor mit einem gereinigten Dieselpartikelfilter viel besser lĂ€uft, wird er auch geschont, sodass sich die Haltbarkeit verlĂ€ngert. Die Abgasanlage eines Fahrzeugs ist immer so konstruiert, dass der Motor am besten bei einem leichten Gegendruck lĂ€uft. VergrĂ¶ĂŸert sich dieser Druck jedoch, treten langfristig grĂ¶ĂŸere Motorprobleme auf.

Ein ganz wichtiger Aspekt ist aber auch die Hauptuntersuchung beim TÜV oder einer anderen anerkannten PrĂŒforganisation. Wird bei der Abnahme festgestellt, dass sich zu viele Ablagerungen im Partikelfilter befinden, wird keine Plakette erteilt und es ist eine Nachuntersuchung erforderlich. Deshalb solltest du schon aus diesem Grund regelmĂ€ĂŸig deinen Dieselpartikelfilter reinigen lassen.

Aufgrund des geringeren Kraftstoffverbrauchs, der Schonung der Umwelt sowie der Einsparung einer Nachuntersuchung beim TÜV lohnt es sich auf jeden Fall, den Rußpartikelfilter reinigen zu lassen.

Noch Fragen ĂŒbrig?

Hier ein gutes Video zur Reinigung des Rußpartikelfilters

Illustration Personen mit Fragen